Folkwang-Universität der Künste

Einführung in die historische Aufführungspraxis II,
Themenkurs im SoSe 2018

„Stimmung!“ - Architektur und Topographie einer Klanglandschaft


Zeit: jeweils mittwochs, 19.00 - 20.00

Start: Mittwoch, 11. April 2018
Ort: Raum W 110 (Hörsaal)

Die Teilnahme an diesem Kurs kann in folgenden Modulen angerechnet werden...

Bachelor: Aufführungspraxis I / Interpretation I / Spezialisierung I/II;
Master: Alte Musik I, II

als Teilmodul:

Bachelor: Alte Musik 1/2/3
Master: Alte Musik Vertiefung I/II

CP / Semester:

Bachelor: 2 Credit Points
Master: 3 Credit Points

Abschluss:

Bachelor: unbenotete Klausur am Ende des Semesters
Master: benotete Klausur am Ende des Semesters

Worum geht's?


Die Tonhöhen der verschiedenen Stufen im Tonsystem sind seit jeher eine Angelegenheit der „Stimmung“, und die konnte – je nach den Erfordernissen der Epoche, den Möglichkeiten der Instrumente und der Vorliebe ihrer Spieler – sehr unterschiedlich ausfallen. Jede „Temperatur“ erzeugt eine eigene „Tonartcharakteristik“, und diese wiederum wurde von den Komponisten der jeweiligen Epoche vom 15. – 18. Jahrhundert in der Regel ganz gezielt als Mittel der Klangrede eingesetzt. Keine Tonart war mit einer anderen vergleichbar: Nach Mattheson repräsentiert f-Moll zum Beispiel eine „tödliche Herzens-Angst“, wohingegen c-moll etwa ganz gelassen den „Schlaff befördert“. Grund genug, dem Thema „Stimmung“ eine eigene Vorlesungsreihe im Rahmen der „historischen Aufführungspraxis“ zu widmen.

Die Scripte...

...zu der Vorlesungsreihe finden Sie im E-Learning-Portal der Folkwang-Uni. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihnen zeitnah jeweils das aktuelle Script in ausgedruckter Form zur Verfügung steht.

Die Prüfungsergebnisse...

...zu den zurückliegenden Semestern können Sie per Mouseklick auf untenstehenden Link sehen.

Wintersemester 2011/2012

Sommersemester 2012
Wintersemester 2012/2013
Sommersemester 2014
Wintersemester 2014/2015
Sommersemester 2015
Wintersemester 2015/2016
Wintersemester 2016/2017
Sommersemester 2017
Sommersemester 2018